[A1] – JSG Unna / Billmerich 4:2 (08.10.2017)

Am Sonntag traf unsere A1 auf einen gut organisierten Gast aus Unna. Die JSG zog sich sehr tief in die eigene Hälfte zurück und suchte ihre Chance mit klug vorgetragenen Kontern.

Unsere Jungs wollten mit wenig Ballkontakten zu vielen Tormöglichkeiten kommen, hielten aber dennoch oft zu lange den Ball und setzten nur selten temporeiche Laufwege an. Auch in der Rückwärtsbewegung verhielt man sich sorglos und kam oftmals nicht hinter den ballführenden Gegner.

So führte nach einem Ballverlust ein JSG-Spieler ungestört den Ball bis ca. 25 vor unserem Tor und drosch, noch leicht abgefälscht, den Ball unhaltbar für Alex L. in den rechten Winkel. Leider reichte dieser Warnschuss nicht aus man verschlief förmlich die verbleibende Zeit bis zur Halbzeit. Der Gast nutze die Passivität mit einem direkten Freistoß aus 20 Metern aus. Vollkommen verdient ging es mit 0:2 in Pause, vollkommen bedient waren Spieler samt Trainer und schworen sich auf die kommenden 45 Minuten ein. Aktiver, dynamischer, zielstrebiger und nicht zuletzt aggressiver , so wollte man die 3 Punkte doch noch am Hahnenbach einfahren.

Bereits in der 51. Minute konnte Gianluca D. nach starker Einzelleistung mehrere Gegenspieler im Strafraum versetzen und erzielte überlegt den Anschlusstreffer. Vincent D. zog im Sturmzentrum, obwohl leicht angeschlagen, immer wieder Räume für seine Mitspieler auf. Die Abwehrreihe mit Kapitän Nuri ,Cedric, Ole und Samir schaltete sich unermüdlich in die zahlreichen Angriffe ein. Im Tor, wie vor dem Spiel abgesprochen, dirigierte in der zweiten Halbzeit Dominic S. seine Vorderleute lautstark und aufmerksam.  Auf den Flügeln sorgten abwechselnd Luca C. ,Issam B. und Gianluca D. für gehörigen Wirbel und stellten mit ihren Tempo-Dribblings die Gäste mehrfach vor große Probleme.  Eine dieser Aktionen brachte in der 78. Minute den verdienten Ausgleich. Luca C. setzte sich halblinks gegen mehrere Gästespieler durch und spielte scharf vor das Gehäuse. Der aufgerückte Cedric A. drückte willensstark den Ball über die Linie unf setzte sich hierbei robust gegen 2 Verteidiger zur Wehr. Durch die offensive Ausrichtung gelang den Gästen zwar noch ein Pfostenschuss, allerdings sollte es die einzig zwingende Möglichkeit der Mannschaft aus Unna in Halbzeit 2 sein.

Unsere Burschen setzten zum Endspurt an und erspielten sich Chance um Chance. Gerade unsere Mittelfeldachse mit Maurice R. ,Jonas R. und Salih G. unterbanden früh die Angriffsbemühungen der nun nachlassenden Gäste und zogen übersichtlich die Fäden im Spielaufbau. Gianluca D. rückte für den angeschlagenen Sturmtank Vincent D. ins Angriffszentrum. Dort konnte er sich in der 80. Spielminute abermals gegen seine Gegenspieler durchsetzen und traf ausgefuchst zum vielumjubelten Führungstreffer. Nach Traumpass von Salih G. blieb es Gianluca D. mit seinem dritten Treffer vorbehalten, die letztendlich verdienten 3 Punkte einzufahren. Eine starke Hereingabe von Luka S. konnten die Gäste in höchster Not zur Ecke klären, kurz danach pfiff der umsichtige Schiedsrichter ab.

Fazit: 1 Team ; 2 Gesichter ; 3 Punkte ; 4 Tore ; 5 Pflichtspielsiege ; 6 Jahre gealtert (zumindest die Trainer)

Dienstag ist Derbytime: Anstoß ist bereits um 18:00 Uhr zum Nachholspiel in Wiescherhöfen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *