F1 – Jugend zieht ins Finale des Emscher Junioren Cup nach Oberhausen ein

Einen Riesen Erfolg feiert unsere F1 mit dem Finaleinzug am 24.06.2018 im Stadion des RW Oberhausen. Trotz einiger Ausfälle haben wir durch eine Mega geschlossene Mannschaftsleistung, verdient die Endrunde erreicht.

Der komplette Bericht im Reviersport: Hier lesen

Zitat aus dem Bericht:
Welche positiven Auswirkungen eine Weltmeisterschaft für die Nachwuchsförderung haben kann, stellte in den vergangenen vier Jahren der TuS Germania Lohauserholz-Daberg eindrucksvoll unter Beweis. Nach dem WM-Sieg in Brasilien hob der Verein aus Hamm seine Jugendarbeit auf eine völlig neue Ebene. Neben einer bereits bestehenden Kooperation mit der Geistschule, einer Grundschule, wurde ein Vertrag mit dem St. Liborius-Kindergarten abgeschlossen. Einmal wöchentlich dürfen die Kids unter Anleitung des Erziehungspersonals der Einrichtung und eines lizenzierten Trainers des Vereins die Sportanlagen nutzen. Auf Natur- oder Kunstrasen kommen bereits die Kleinsten so bereits spielerisch mit dem Fußball in Berührung. „Wir haben damit in den vergangenen vier Jahren hervorragende Erfahrungen gemacht“, erklärt Armin Hülsmann. „Die Kinder bekommen Bewegung – und Lust auf den TuS“, so der Sportliche Leiter für die E-G-Jugend.

F1-Emscher_Junioren-Cup_06.05.2018

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *