Spielberichte

Kreisliga A (schmal)

  • F2_abschluss_2017

    Rückblick der Hinrunde der F2 des TuS Germania Lohauserholz

    Vor den Sommerferien suchte der Trainer (Sebastian S.) der Noch-G-Junioren Unterstützung für sich und „seine Jungs“.

    So ergab es sich, dass ich zum Platz fuhr, um mir das Training anzuschauen und war sofort begeistert. Nach einer kleinen Vorstellung bei den Jungs bin ich in Absprache mit dem Trainer direkt bei den Übungen mit eingestiegen.
    Nach diesem schönen Start brauchte ich keine große Bedenkzeit mehr und sicherte dem Trainer zu, dass ich beim nächsten Training aktiv dabei sein würde. Die Chemie stimmte von Anfang an.

    Nun ging es in den Sommerferien los, mit der Vorbereitung auf die Hinrunde und somit in die erste Saison, in der die Jungs nicht mehr zu den ganz Kleinen gehörten, sondern sich von nun an zu den F-Junioren zählen durften.

    Viele Eltern und auch wir als Trainer machten uns ein wenig Gedanken darüber, ob wir in der uns zugeteilten Staffel nicht untergehen würden! Es waren einige starke Gegner dabei.
    Da wir aber nun im Trainerteam zu dritt waren und an unsere Jungs glaubten, gingen wir mit hoch erhobenem Kopf in die ersten Partien, die wir mit viel Spaß und großartigem Teamgeist auch für uns entscheiden konnten.
    In dieser Phase bekamen wir nochmals Zuwachs im Trainerteam. Ece Ö., die selbst aktiv bei den B-Juniorinnen im Tor steht, half nun dabei, unserem Torwart beim normalen Training mit ein paar speziellen Übungen im Tor Sicherheit zu geben.
    Nach 2 Wochen Spielpause, kam es zu einem internen Duell gegen unsere F3. Dieses Spiel ging leider nicht so erfolgreich für uns aus, aber dies war dennoch kein Grund für uns die Köpfe in den Sand zu stecken. Es folgte noch ein hart umkämpftes Unentschieden und eine Niederlage, was der Mannschaft den unheimlichen Teamgeist und den Spaß am Fußball spielen aber nicht nehmen konnte.

    So ging es also in die Hallensaison.

    Am 16.12. fand auch gleich das erste eigene Weihnachtsturnier statt. Alle waren hochmotiviert und freuten sich auf die ersten Duelle in der Halle.
    Auch dieser Vormittag verlief mit sehr viel Freude, sowohl bei den Spielen als auch in den Pausen. Somit ein gelungener Abschluss des Jahres.

    Zum Schluss möchte ich mich im Namen des Trainerteams noch einmal ganz herzlich für die tolle Unterstützung der immer zahlreich anwesenden Eltern bei den Spielen und Trainingseinheiten bedanken.

    Ganz persönlich bedanke ich mich für die herzliche Aufnahme der eingeschworenen Gemeinschaft der F2.

    Und das „Beste zum Schluss“ : Raphael, Yassin, Isshak, Massimiliano, Lennart, Sami, Nils, Lennard, Tayler und Fabio.

    Ihr seid spitze!!!

  • U8 Hallenturnier SC Wiedenbrück Samstag 10.12.16

    Nachdem sich unsere Jungs bereits im vergangenen Jahr den Turniersieg als G1 beim SC Wiedenbrück sichern konnten, war die erneute Einladung der jetzigen F2 nicht nur ein Beweis für ein sportlich tollen Auftritt, sondern besonders fairen Auftritt beim sehr gut organisierten Turnier des SC Wiedenbrück. Und auch beim diesjährigen Turnier war das Teilnehmerfeld wieder sehr ausgeglichen. Unsere Jungs starteten in der Gruppe A (SG Druffel 5:0, RW Mastholte 0:1,SC Wiedenbrück 2:0, SUS Ennigerloh 2:1). Das Finale wurde durch die bessere Tordifferenz gegenüber dem Gastgeber und RW Mastholte erreicht. Alle drei Teams kamen auf 3 Siege und 1 Niederlage. Im Finale standen unsere Jungs dem ungeschlagenen Gruppensieger der Gruppe B (RW St.Vit) gegenüber. Nachdem wir direkt in der 1.Spielminute mit 0:1 zurücklagen, wachten unsere Jungs auf und konnten sich Torchance auf Torchance erspielen. Am Ende stand ein verdienter 4:1 Sieg gegen einen spielerisch starken Gegner.

    Noch einmal bedanken möchte sich das Team der F2 des TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V., bei der Leiterin der Jugendabteilung des SC Wiedenbrück Heike Horstmann, die unsere Mannschaft erneut zum Turnier eingeladen hatte, sowie der Turnierleitung und den Schiedsrichtern für einen absolut fairen Verlauf des Turniers.

    Es spielten: Burak,Moritz,Mattis,Arda,Maximilian,Max H.,Desmond,Merdan und Eymen

  • Hinrunden Abschluß F2 (U8)

    Nachdem unsere F2 auch ihre beiden abschließenden Hinrundenspiele gegen die Hammer Spvgg. sowie VfL Mark erfolgreich abschließen konnten, steht in den kommenden Wochen der „Winterpause“ Hallenfußball auf dem Programm. Am Samstag den 10.12.16 reisen wir als Titelverteidiger des Jahrgangs 2009 zum SC Wiedenbrück. Bereits eine Woche später sind wir zu Gast beim Kamener SC (17.12) bevor dann das Vereinseigene Hallenturnier am Sonntag den 18.12. gespielt wird. Ganz besonders freuen wir uns auf ein extrem stark besetztes Turnier und auf viele berfreundete Teams die der Einladung gefolgt sind, dies sind u.a. SG Lütgendortmund, Westfalia Herne, RW Ahlen, SV 08 Lippstadt oder der BSV Heeren um nur einige zu nennen.

    Nach einem gemeinsamen Familienausflug am Sonntag den 04.12. konnte Trainer Armin Hülsmann den Eltern zudem einen Ausblick auf die kommenden Monate geben und sich im Namen des Trainerteams erneut bei allen Familien und Kindern für einen tollen zusammenhalt während der Saison bedanken. Das Trainerteam ist stolz eine solch wunderbare Mannschaft trainieren zu dürfen und freut sich bereits jetzt auf den Start der Rückrunde im März 2017.

    Bis dahin wünscht das gesamte Team allen Jugendmannschaften im Verein, allen Helferinnen und Helfern auf und neben dem Platz, eine fröhliche, gesunde und besinnliche Adventszeit und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017.

5. Spieltag

SG Bockum II(U8)- Germainia Lohauserholz II(U8) 1:9 (1:3)

Samstag 01.10.2016

Heute spielten unsere Jungs bei der SG Bockum. Und wie in den vergangenen Aufeinandertreffen, war es erneut schwierig gegen eine kämpferische, aber immer fair spielende  SG den Ball unter Kontrolle zu bringen. Heute sollte vermehrt auf eine sichere Defensive geachtet werden, was fast im gesamten Spiel auch gelang. Dank Max W. und Filip wurden in der Abwehr kaum Torchancen zugelassen. Im Angriff sorgten unsere Jungs immer wieder für Gefahr vor einem extrem starken Heimtorwart. Durch Tore u.a. von Eymen,Desmond,Mattis, Merdan und Filip sorgte unsere F2 für einen Erfolg vor der Ferienpause. Nach Spielende liefen beide Mannschaften gemeinsam in Laola-Welle Manier zu den Spielereltern und bedankten sich für die tolle und vor allem faire Unterstützung während des Spiels.

Es spielten: Burak-Efe,Filip,Max W.,Mohamed,Eymen,Desmond,Mattis,Max H.,Arda,Merdan und Maximilian

In den Ferien spielen unsere Jungs folgende Freundschaftsspiele.: 7.10. Lohauserholz F4,      8.10. Westf.Soest (H), Datum offen RW Ahlen/Westf.Herne, 22.10. SV 08 Lippstadt (A)

 

4.Spieltag

Germania Lohauserholz II (U8)-Westfalia Rhynern II(U8) 3:4 (3:1)

Freitag 23.09.2016  17 Uhr

Im vermeintlichen Spitzenspiel der Staffel 5, gelang es unseren Jungs in der ersten Halbzeit immer wieder die Angriffsversuche der Westfalia zu unterbinden und selbst für Gefahr vor dem Tor der Gäste zu sorgen. So gelang es Filip mit einem platzierten Schuß in den Winkel die 1:0 Führung zu erzielen. Allerdings ließ der Ausgleich der Gäste nicht lange auf sich warten. Mit dem 2:1 durch Desmond und erneut Filip zur 3:1 Führung, ließen unsere Jungs  in einer sehr ausgeglichen Partie vor der Halbzeitpause etwas Ruhe ins Spiel kommen. Kurz nach der Halbzeitpause wurde wegen fehlendem Schiedsrichter (Fairplay) ein klares Handspiel nicht geahndet, was das Spiel entschieden hätte. In einem Spiel in dem sich beide Torhüter (Maximilian und Fynn) durch tolle Glanzparaden auszeichen konnten, gelang es den Gästen aus Rhynern durch einen erneuten Fernschuß zum 3:2 zu verkürzen. Nachdem die Westfalia jetzt immer wieder durch Fernschüße abschließen wollte, gelang es uns kaum einen ordentlichen Spielzug abzuschließen. Dem inzwischen verdienten 3:3 Ausgleich folgte 60 Sekunden vor Ende erneut ein Fernschuß zum 3:4. Diese Niederlage ließ eine fast 2 jährige Serie ohne Niederlage unserer Jungs enden.

Es spielten: Maximilian,Filip,Moritz,Eymen,Desmond,Mattis,Arda,Eldin,Max W.,Merdan und Burak-Efe

 

 

3.Spieltag

SV Stockum II (U8)- Germania Lohauserholz II (U8) 2:9 (2:4)

Samstag  17.09.16 11 Uhr

Beim SV Stockum entwickelte sich zu Anfang ein ausgeglichenes Fußballspiel, in dem unsere Jungs mächtig ins schwitzen gerieten Aufgrund des großen Spielfeldes. Dennoch zeigten unsere Jungs immer wieder tolle Spielzüge die dem Gegner häufig Probleme vor dem eigenen Gehäuse bereiteten. Dennoch dauerte es bis zur 7.Spielminute ehe Filip nach toller Kombination mit Maxiilian und Eymen zum 0:1 traf. Die Führung hielt nicht lange und der Gastgeber konnte durch eine Unachtsamkeit zum 1:1 ausgleichen. Maximilian traf zur erneuten Führung, aber die Jungs des SV Stockum gaben nicht auf und konnten erneut ausgleichen. Jetzt drehten unsere Kinder richtig auf und kamen nach wunderschönen Spielzügen zunächst zwischen Eldin und Merdan zum 2:3 und kurz vor dem Halbzeitpfiff durch Arda mit einem Schuß in die kurze Ecke zum 2:4. In der zweiten Halbzeit ließen unser Jungjahrgang der F-Jugend nichts mehr anbrennen. Nachdem sich im Tor Burak-Efe und Maximilian abgewechselt hatten, sorgte Maxi immer wieder dafür den Ball schnell ins Spiel zu bringen, was die Gastgeber völlig überforderte. Immer wieder gelang es uns dem Gastgeber die Bälle abzulaufen und Torchancen heraus zu spielen. Mit einem Schuß ins lange Eck sorgte Mattis für das 2:5. Auf der linken Angriffsseite gelang es Eymen immer wieder für Gefahr vor dem Tor des SV Stockum zu sorgen. Besonders gefreut haben sich unsere Jungs über das Tor von Burak-Efe, der auf seinem 7. Geburtstag mit einem linken Hammer das 2:8 erzielte. Den Endstand von 2:9 erzielte erneut Mattis, der es heute gegen eine schnelle und starke Nummer 9 des SV recht schwierig hatte.

Am kommenden Freitag spielen unsere Jungs das vorgezogene Meisterschaftsspiel gegen die FII von Westfalia Rhynern. Anstoß am Hahnenbach ist um 17 Uhr.

Es spielten: Burak-Efe, Filip,Moritz,Max W, Mattis,Eymen,Maximilian,Desmond,Eldin,Merdan und Arda

 

2.Spieltag

Germania Lohauserholz II (U8)- SVE Heessen II(U8) 6:3 (4:2)

Samstag 10.09.16 11 Uhr

Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich gleich zu Anfang ein schönes Fußballspiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nach einer schönen Vorlage von Eymen hämmerte Filip den Ball in der 5.Spielminute zum 1:0 unter die Latte. Eldin markierte nach schönem Zuspiel von Desmond das 2:0. das 3:0 fiel nach einer tollen Ecke von Mattis durch Eymen, der in Horst Hrubesch Manier einköpfte. Die Gäste aus Heessen gaben allerdings nie auf und erspielten sich in der folgezeit ebenfalls zahlreiche Torchancen. Durch einen Rempler im „16er“ einigten sich die Kinder auf „11 Meter für die Gäste. Dieser wurde unhaltbar für Burak-Efe, der heute einen Glanztag im Tor hatte, verwandelt. In einem sehr,sehr fairen Spiel nach fairplay Regeln gelang dem SVE in der 15. Spielminute der 3:2 Anschlußtreffer. Nach einer erneuten Ecke von Mattis und einem erneutem Kopfball, diesmal von Merdan, gelang unseren Jungs der 4:2 Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte ließen auf beiden Seiten die Kräfte nach. Dennoch konnte Desmond nach wunderschöner Vorlage von Eldin auf 5:2 erhöhen. Mattis erzielte mit einem Fernschuß das 6:2. Den 6:3 Ansschlußtreffer erzielte der SVE Heessen kurz vor Schluß. Bei wunderbaren Wetter konnten sich alle Eltern ein sehr faires und schönes F-Jugendspiel ansehen.

Es spielten heute: Burak-Efe,Filip,Moritz,Max W.,Mattis,Max H., Eldin, Eymen, Desmond, Merdan und Arda

1.Spieltag

Hammer SC 2008 II (U8)- Germania Lohauserholz II (U8) 3:10 (0:8)

Samstag 03.09.2016 11 Uhr

 

Bei strahlendem Sonnenschein zeigten unsere Jungs bereits in der Anfangsphase der Partie tollen Fußball. So gelang Eymen nach schönem Querpass von Matteo die 0:1 Führung. Ohne Max W., Desmond, Mohamed und Moritz kamen wir durch Eldin, nach schöner Kombination mit Eymen zum 0:2. Als Mattis dann auf 0:3 erhöhte, gelang unserer F2 beinahe alles. Auch in der Defensive wurden die Angriffsbemühungen der Gastgeber immer wieder durch Filip und Arda unterbunden. So konnten wir durch Tore von Maximilian (mit dem Kopf), Mattis, Eldin und Merdan zum 0:8 Pausenstand erhöhen. Nachdem die Gastgeber Anfang der zweiten Hälfte zum 1:8 Anschlußtreffer kamen, wurd es ein wenig konfus in unseren Aktionen. So konnten die Gastgeber zwischenzeitlich auf 3:9 verkürzen. Den verdienten Endstand von 3:10 erziehlte Max H. nach schöner Vorlage von Eldin.

Es spielten: Burak-Efe,Filip,Arda,Eymen,Matteo,Mattis,Eldin,Merdan,Maximilian und Max H.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *