Westfalia-Rhynern – [B1] 1:0 (28.01.2018)

Bei klirrender Kälte waren seit dem 28.01.18 am Mittwoch wieder unsere B1 Junioren gefordert.

Nach der Niederlage in der Mark und der jetzt langen Pause dazwischen wusste man nicht wirklich wo das Team von Sascha stand. Mit einer neuen Taktischen Ausrichtung sollte das Spiel der Westfalia früh gestört werden und der Weg zum Tor so nicht zu weit sein. Mit einer 3er Kette und einem 6 Mann starkem Mittelfeld gelang dies in der ersten Halbzeit hervorragend und so kam nicht wirklich nennenswertes zu Stande.
Viele frühe Ballgewinne konnten nicht wirklich gut ausgespielt werden, so dass unsere Jungs daraus kein Kapital schlagen konnten.

Die zweite Halbzeit sollte besser werden, was mit laufender Spieldauer und der Witterung immer schwieriger wurde. Rhynern machte mehr und kam das ein oder andere Mal zum Abschluss. Unsere Mannschaft setzte aber immer wieder gefährliche Konter, so dass dieses Spiel eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte. Ein Handspiel im 16er von Erik sollte dies aber ändern. Den fälligen Elfmeter konnte Can im Tor noch an die Latte lenken. Gegen den Abpraller war er aber dann auch Machtlos. Die letzte Chance im Spiel hatten dann aber noch unsere Jungs leider blieb der Elfmeterpfiff für Yunus in dieser Situation aus und so musste die B1 die zweite Niederlage in Folge hinnehmen.

Rhynern_B1_28.02.2018

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *