F2_abschluss_2017

Rückblick der Hinrunde der F2 des TuS Germania Lohauserholz

Vor den Sommerferien suchte der Trainer (Sebastian S.) der Noch-G-Junioren Unterstützung für sich und „seine Jungs“.

So ergab es sich, dass ich zum Platz fuhr, um mir das Training anzuschauen und war sofort begeistert. Nach einer kleinen Vorstellung bei den Jungs bin ich in Absprache mit dem Trainer direkt bei den Übungen mit eingestiegen.
Nach diesem schönen Start brauchte ich keine große Bedenkzeit mehr und sicherte dem Trainer zu, dass ich beim nächsten Training aktiv dabei sein würde. Die Chemie stimmte von Anfang an.

Nun ging es in den Sommerferien los, mit der Vorbereitung auf die Hinrunde und somit in die erste Saison, in der die Jungs nicht mehr zu den ganz Kleinen gehörten, sondern sich von nun an zu den F-Junioren zählen durften.

Viele Eltern und auch wir als Trainer machten uns ein wenig Gedanken darüber, ob wir in der uns zugeteilten Staffel nicht untergehen würden! Es waren einige starke Gegner dabei.
Da wir aber nun im Trainerteam zu dritt waren und an unsere Jungs glaubten, gingen wir mit hoch erhobenem Kopf in die ersten Partien, die wir mit viel Spaß und großartigem Teamgeist auch für uns entscheiden konnten.
In dieser Phase bekamen wir nochmals Zuwachs im Trainerteam. Ece Ö., die selbst aktiv bei den B-Juniorinnen im Tor steht, half nun dabei, unserem Torwart beim normalen Training mit ein paar speziellen Übungen im Tor Sicherheit zu geben.
Nach 2 Wochen Spielpause, kam es zu einem internen Duell gegen unsere F3. Dieses Spiel ging leider nicht so erfolgreich für uns aus, aber dies war dennoch kein Grund für uns die Köpfe in den Sand zu stecken. Es folgte noch ein hart umkämpftes Unentschieden und eine Niederlage, was der Mannschaft den unheimlichen Teamgeist und den Spaß am Fußball spielen aber nicht nehmen konnte.

So ging es also in die Hallensaison.

Am 16.12. fand auch gleich das erste eigene Weihnachtsturnier statt. Alle waren hochmotiviert und freuten sich auf die ersten Duelle in der Halle.
Auch dieser Vormittag verlief mit sehr viel Freude, sowohl bei den Spielen als auch in den Pausen. Somit ein gelungener Abschluss des Jahres.

Zum Schluss möchte ich mich im Namen des Trainerteams noch einmal ganz herzlich für die tolle Unterstützung der immer zahlreich anwesenden Eltern bei den Spielen und Trainingseinheiten bedanken.

Ganz persönlich bedanke ich mich für die herzliche Aufnahme der eingeschworenen Gemeinschaft der F2.

Und das „Beste zum Schluss“ : Raphael, Yassin, Isshak, Massimiliano, Lennart, Sami, Nils, Lennard, Tayler und Fabio.

Ihr seid spitze!!!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *