Aktuelles vom Verein

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern, Freunde und Gönner,

trotz aktueller Lockerungen der Beschränkungen ist unser gesamtes Leben, bedingt durch die Corona-Situation, immer noch auf „Sparflamme“ heruntergefahren und natürlich ist auch unser Sportverein mit allen Aktivitäten weiterhin sehr stark betroffen. An dieser Tatsache können wir leider nicht rütteln, per Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen sind bekanntlich sämtliche Sportangebote zunächst auf unbestimmte Zeit eingestellt worden, auch in unserem Verein ruht somit leider der komplette Sport-, Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetrieb.

Einige Verbände unserer angebotenen Sportarten, wie z.B. Tischtennis oder Tanzen, haben bereits ihre Saison abgebrochen. Der Fußball-, und Leichtathletik-Verband Westfalen arbeitet gerade intensiv, gemeinsam mit den Vereinen, an einer finalen Lösung, die gemäß den Umfragen aller Voraussicht nach ebenfalls auf einen Abbruch der laufenden Spielzeit hinauslaufen wird. Wir alle warten gespannt auf eine Entscheidung, die in den nächsten Tagen und Wochen zu erwarten ist.

Es ist uns leider nicht möglich, eine seriöse Prognose über die Wiederaufnahme unserer geliebten Vereinstätigkeit abgeben zu können. Gerade in diesen schweren Zeiten merken wir alle, wie wichtig doch unser tolles Vereinsleben für jeden Einzelnen ist. Deshalb ist es besonders wichtig, dass wir zusammenhalten und gemeinsam versuchen, unseren Verein in der Spur zu halten.

Dies wird uns aus heutiger Sicht, wenn auch nur gemeinsam, gut gelingen. Es muss uns aber bewusst sein, dass wir seit dem 17.03.2020 unseren Betrieb einstellen mussten und leider alle verbindlich geplanten Veranstaltungen auf unserem Vereinsgelände und in den gepachteten Sporthallen der Stadt Hamm als auch unser komplettes Kurssystem im Breitensport absagen mussten. Sollte sich die Situation nicht gravierend verändern, müssen wir uns auch auf unbestimmte Zeit von weiteren Planungen in 2020 verabschieden. Verbindlich eingeplante Einnahmen konnten und können somit nicht generiert werden und sind für unseren Verein definitiv verloren gegangen bzw. gehen verloren.

Wir haben aufgrund der aktuellen Situation unsere Ausgaben auf ein Mindestmaß heruntergefahren und bedienen zurzeit nur noch die vertraglich festgelegten Verbindlichkeiten, was uns durch die vorhandenen Mittel und durch die zu erwartenden Einnahmen aus heutiger Sicht auch gut gelingen wird. Die einzigen Einnahmequellen für uns bilden zurzeit unsere Mitgliedsbeiträge, unsere Sponsorenzuschüsse, die Zuschüsse von der Stadt Hamm und dem Landessportbund NRW bzw. dem Land NRW. Die möglichen Zuschüsse durch das Land haben wir bereits ausgeschöpft, die Zuschüsse der Stadt und des Landessportbundes wurden uns bereits in Aussicht gestellt und werden in den nächsten Wochen unseren Verein erreichen.

Wir werden alles geben, um unseren tollen Verein am Leben zu erhalten, brauchen dazu aber eure Hilfe. Die größte Hilfe aus unseren eigenen Reihen stellen unsere Mitgliedsbeiträge dar, die wir turnusmäßig wieder im Mai abbuchen werden. Die Mitgliedsbeiträge dienen insbesondere dazu, die laufenden Kosten des Vereinsbetriebes zu decken und eine Rücklage zu bilden, um die ganzjährig anfallenden Kosten bewältigen zu können.
Wir haben uns nicht ohne Grund – teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise schon seit Jahrzehnten – unseren Verein als unsere sportliche Heimat ausgewählt. Lasst uns in diesen Tagen besonders stark an einem Strang ziehen und dieser Krise trotzen. Mit der Fortdauer unserer Mitgliedschaft setzen wir das richtige Zeichen, diesen wichtigen Vertrauensvorschuss werden wir als Vereinsverantwortliche garantiert zurückzahlen.

Die Gesundheit von uns Allen steht bei allen weiteren Maßnahmen an erster Stelle. Wir werden uns strikt an alle Vorgaben der Politik und unserer Fachverbände halten und kein eigenmächtiges Risiko eingehen. Wir können Euch aber versprechen, dass es nach Aufhebung dieser schmerzlichen Maßnahmen in unserem Verein wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation ganz schnell, aber immer mit Bedacht, zurück auf die Spielfelder und in die Trainingshallen geht. Denn unsere gemeinsame Freude an regelmäßiger und qualifiziert begleiteter Bewegung wird sich auch von Corona nicht aufhalten lassen.

Bis dahin müssen wir uns alle in Geduld üben, wobei wir als Vorstand vor allem darauf hoffen, dass in unserer tollen Gemeinschaft alle gesund bleiben, uns in einer solchen Ausnahmesituation die Treue halten und trotzdem als überzeugte Mitglieder unserem Verein erhalten bleiben.

Auch wenn wir aus den geschilderten Gründen noch einige Wochen oder Monate keine Kursteilnahme ermöglichen und keinen Sportraum zur Verfügung stellen können, sollten wir als solidarische Gemeinschaft diese schwierige Phase überstehen.

Ich wünsche Ihnen/Euch und Ihrer/Eurer Familie alles erdenklich Gute, bleibt gesund und ich freue mich auf Ihre/Eure Unterstützung. Wir werden Euch/Sie umgehend informieren, wenn absehbar ist, dass der Betrieb wieder aufgenommen wird.

Beste Grüße

Für den Vorstand


Dirk Havers
1.Vorsitzender

Scroll to Top