Archiv für den Autor: Patrick Jaskulski

Benefiz Fußball Turnier BVB 2019

Das gestrige am 29.06.2019 ausgerichtete Benefiz Fußball Turnier beim TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. für BVB Fanclubs und Hobbymannschaften – zugunsten des Kinderhospiz Hamm – ist erfolgreich beendet worden. Ein herzliches Dankeschön an all die vielen Sponsoren die es erst möglich gemacht haben das wir so ein tolles Turnier mit den Fanclubs (BVB Supporter Hamm 09 e.V., Geithe Borussen, Treue Hammer, Hammenser Borussen und Grenzenlos Schwarz Gelb) veranstalten konnten. Alle 39 Mannschaften waren trotz der Hitze anwesend. Im schnitt befanden sich ca 700 Leute auf unserer Sportanlage „Am Hahnenbach“.

Besonders viel Spaß hatten auch nicht nur die kleinen Gäste mit dem Maskottchen Emma, auch die großen ließen es sich nicht nehmen, sich für Selfies mit ihr in Szene zu setzten. Die Siegerehrungen der beiden Turniere (BVB Fanclubs und Hobbymannschaften) wurde dann durch die Ehrengäste Siggi Held und Wolfgang „Teddy“ de Beer durchgeführt.

Platzierung des BVB Fanclub-Turnier:

  1. Geithe Borussen
  2. BVB Supporter Hamm
  3. Treue Hammer
  4. Schwarz-Gelber Wahnsinn

Platzierung des Hobby-Turnier:

  1. Fortuna Hövel
  2. Roma Sport
  3. Oldfriends
  4. Supersoccer Hamm 2019

Zur Aftershowparty folgte dann der Live-Aufttitt von „Matthias Kasche“, der das Publikum noch einmal richtig einheizte. Anschließend begleitete uns „Musik Art Hamm“ durchs Programm mit toller Musik und einer sehr tollen Lasershow.
Das Kinderhospiz Hamm kann sich über eine mega Spendensumme freuen. Dies wird dann auch noch in offizieller Weise mit den Fanclubs und dem TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. beim Kinderhospiz übergeben.

 

3fe5c878-8534-46e2-bacb-1035e3211b44 86B0JfqLRQiFxnL5o5DfPg s5WX1FWjShyBuTqlrevLUA

Haydar Koc neuer Trainer unserer A-Jugend

Wir freuen uns „Haydar Koc“ als neuen Trainer für unsere A-Jugend im Verein zu gewinnen.

Mit dem ehemaligen Trainer der U23 des Westf. Rhynern setzen wir erneut auf sehr viel Qualität im Trainings und Betreuungswesen für unsere Jugendabteilung.

Haydar Koc wurde in der Jugend beim Bundesligisten FSV Mainz 05 ausgebildet und spielte bereits bei verschiedenen Verbands- und Landesligaklubs in Westfalen. Er ist zudem im Besitz der B-Lizenz für Fußballtrainer.

Haydar zeigt sich sehr zuversichtlich, auch in Hinblick auf die neue Qualifikationsrunde im Jugendbereich des Kreises Unna/Hamm, eine starke Mannschaft auf stellen zu können um erneut in der Kreisliga A an den oberen Plätzen mitwirken zu können.

Auch wenn er aus dem Seniorenbereich kommt, konnte Haydar bereits Erfahrungen im Jugendbereich bei der Hammer SpVg sammeln. Aufgrund der engen Zusammenarbeit unserer Jugend mit der Seniorenabteilung stehen wir diesem sehr positiv gegenüber und werden dadurch sicherlich den besonderen Mehrwert erzielen können.

Unterstützt wird Haydar durch die beiden Co-Trainer/Betreuer Sascha Weber und Dirk Ehmig, welche bereits in der letzten Saison die Mannschaft betreut hatten.

Wir wünschen dem Trainerteam viel Spaß und eine erfolgreiche Saison 2019/20.

Pfingstturniersieger Ü32 2019

Hallo liebe Sportfreunde,

Unsere Ü32 (Alte Herren) konnte sich ungeschlagen beim Pfingstturnier der Hammer Spielvereinigung 03/04 e.V. den 1. Platz sichern.

Die ersten drei Punkte konnten wir uns mit einem 2:1 Sieg gegen die Westfalia sichern. In der zweiten und letzten Partie am Samstag gab es einen 5:2 Erfolg gegen unsere freunde aus den Niederlanden (Ostrabeke) zu verkünden, womit wir uns schonmal mit sechs Zählern den vorläufigen 1. Tabellenplatz sichern konnten.

Am Sonntag wurde uns dann im dritten Spiel alles abverlangt und wir holten in einem starken Spiel gegen Bradford ein 0:0 Unentschieden raus. Die Letzte Partie lies alles nochmal sehr spannend werden, in der wir mit 0:1 plötzlich gegen SSV Hamm hinten lagen. Aber durch stark erzielte Tore in der zweiten Halbzeit gelang es uns das Spiel nochmal zum 2:1 zu drehen, womit wir uns auch letztendlich den 1. Platz mit 10 Punkten sichern konnten.

Die Platzierungen:
1. TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V.
2. Bradford City AFC
3. V.V. Ostrabeke
4. Ssv Südener Sport-Verein Hamm
5. SV Westfalia Rhynern

ue_32_pfingsten

Integration durch Sport / Saisoneröffnung am 01.09.2018

Unter dem Motto „Integration durch Sport“ eröffnet der TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. am 01.09.2018, an der Sportanlage „Am Hahnenbach“, die kommende Saison 2018/2019.
In der Zeit von 10 – 16 Uhr wird sich der Verein mit einigen seiner Abteilungen sportlich vorstellen.
Neben einer Fußball-Olympiade die die Kinder durchlaufen können und es auch kleine Preise geben wird (Teilnahme je 1.-Euro), sind auch unsere anderen Abteilungen wie Karate, Badminton, Tischtennis und auch die Tanztruppe Jazz Modern Dance vertreten (Karate, und Tanzshow ab ca. 10:30 Uhr – 12:30 Uhr).
Es wird die Möglichkeit geben für alle die zu Besuch kommen, die genannten Sportarten einfach mal auszuprobieren oder den“ Profis „bei Showtrainings über die Schulter zu schauen…“
Die kleinsten kommen natürlich auch auf Ihre Kosten und können sich auf einer Hüpfburg austoben.
Das Leibliche Wohl kommt dabei selbstverständlich nicht zu kurz, so werden nicht nur Pommes und Bratwurst, sondern auch Internationale Speisen jeweils für nur 1.- Euro angeboten.
Gewünscht ist Spiel, Spaß, Sport- sowie der Austausch untereinander, besonders mit möglichen Gästen mit Migrationshintergrund!
Also am 01.09.2018 auf zum Sportplatz „Am Hahnenbach“ Wir freuen uns auf Euch!

 

Flyer_S561
Flyer_S234

D1 ist Meister der Kreisliga A sowie Hallenkreismeister 2017/18

Die D1-Junioren des TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. konnten sich diese Saison nicht nur den Titel der Hallenkreismeisterschaft sichern, sondern auch den verdienten Meistertitel in der Kreisliga A.

Aber die Saison ist noch nicht zu Ende, die nächste Herausforderung die die Mannschaft des Trainerteams rund um Torsten Skerra und Tobias Sayder meistern muss, ist die Aufstiegsrunde in die Bezirksliga.

D1-HKM-Meister_17_18Hintere Reihe v.l.: Tobias Sayder (Trainer), Jan P., Yaser B., Max N., Noah S., Metehan T., Lance S., Miran K., Yannick M. und Torsten Skerra (Trainer).
Vordere Reihe v.l.: Ennio F., Lucas T., Mert K., Eldin I., Akin B., Noah O., Daniel T., Musab M., Mirac S. und Mert Can Y.

Abschlußfahrt des TuS Germania Lohauserholz

Hölzken on Tour

Auch in diesem Jahr organisierte die Juniorenabteilung des TuS Germania Lohauserholz eine große Abschlußfahrt.

Am internationalen Eurosportring-Turnier in Zwolle / NL nahmen die U13, die U15 und die U17 teil. Am Freitag setzte sich der grün-weiße Troß mit über 80 Personen in Richtung Holland in Bewegung. Der Spaß und die Geselligkeit standen für die Akteure im Vordergrund, aber auch der sportliche Erfolg blieb nicht aus. Nachdem am Samstag die Vorrunde siegreich absolviert wurde, erreichten alle drei Mannschaften die sonntägliche Finalrunde und die U13 siegte im separat ausgetragenen 11m-Schieß-Wettbewerb. Für die jungen Spieler und die mitgereisten Eltern wird das ereignisreiche Wochenende in guter Erinnerung bleiben.

TuS_Zwolle_2018

[B1] in Zwolle/Holland beim International Cup (01.06.2018)

Mit einer Kaderbesetzung von 16 Spielern machte sich die B Jugend am Freitag auf den Weg nach Zwolle in den Niederlanden, zu einem Internationalem Turnier des Eurosportringes.

Leider war auf Grund von Verletzungen der Kader schon vor dem ersten Spiel auf 14 Spieler dezimiert, so dass während des Turniers eigentlich nicht mehr viel Verletzungen dazu kommen dürften. Bereits im ersten Spiel war dies aber schon der Fall. Und so mussten die Gruppenspiele mit 12 Akteuren zu Ende gespielt werden. Am Ende der Gruppenphase standen aber dennoch 7 Punkte und ein Torverhältnis von 9:0 und der Gruppensieg auf der haben Seite. Dies berechtigte unseren U17 Jahrgang zur Teilnahme an der Siegerrunde.

Im Viertelfinale am Sonntag ging es dann gegen den letzten Gegner der Gruppenphase um den Einzug ins Halbfinale. Auch hier gelang dem Team nicht mehr als ein 0:0 und die Entscheidung musste im Elfmeterschießen her, welches die B Jugend klar für sich entscheiden konnte. Im Halbfinale setzte es dann die erste Niederlage und die ersten Gegentore. Mit 2:1 mussten sich die Jungs geschlagen geben und qualifizierten sich für das Spiel um Platz 3, welches im heimischen Stadion ausgetragen wurde.

Hier traf man auf den ersten Gegner der Gruppenphase und konnte diesmal aber nur ein 1:1 nach regulärer Spielzeit erreichen und zog im Elfmeterschießen den kürzeren. Im ganzen war der Trainer mit der ordentlichen Turnierleistung seiner Schützlinge zufrieden und trat mit stolz die Heimreise an. 3 Tage hatte die B Jugend einen unglaublichen Spaß und konnte die Kameradschaft noch weiter fördern.

B1_Zwolle

41. Internationales Pfingstturnier bei der Hammer SpVg

Auch in diesem Jahr traten wieder unsere „Alten Herren“, am bereits 41. Internationalen Pfingstturnier, bei der Hammer SpVg an. Wie schon im letzten Jahr, wurden die Mannen des TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. die beste Mannschaft aus Hamm.Die einzige Änderung die in diesem Jahr von der Turnierleitung der Hammer SpVg einführt wurde, war es bei einem Unentschieden, bereits in der Gruppenphase, ein Elfmeterschiessen auszutragen. Der Gewinner des Elfmeterschiessens erhielt einen weiteren Punkt in der Tabelle.

Diese neu eingeführte Regelung, kam auch direkt im ersten Gruppenspiel zum Einsatz, da wir nicht über ein 0:0 Unentschieden gegen den Gegner VV Ostrabeke aus den Niederlanden hinaus kamen. Das anschließende Elfmeterschiessen gewannen wir mit 4:3 und konnten so einen weiteren Punkt für uns verbuchen.

Im zweiten Gruppenspiel gewann der TuS souverän das Spiel mit 4:1 gegen die SG Bockum-Hövel.

Trotz des ersten Unentschieden konnten wir uns die Tabellenführung mit 5 Punkten sichern, und waren somit für die Zwischenrunde am Sonntag qualifiziert.

Am Sonntag stand dann als erster Gegner der TSC Hamm auf dem Platz. Nach heißen und hitzigen 28 Min. konnten wir dann das entscheidene 1:0 für uns schiessen.

Im 2ten Spiel der Zwischenrunde trafen wir auf die Mannschaft der Baildon Trinity Vet. aus England an, welches wir erneut ohne große Gegenwehr mit 5:1 gewinnen konnten.

Durch die beiden weiteren Siege am Sonntag sicherten wir uns den Einzug ins Finale.

Auch in diesem Jahr, hieß der Finalgegner FC Bradford City, gegen die wir bereits ein Jahr zuvor mit 3:1 unterlagen. Leider konnten wir uns auch dieses Jahr nicht gegen die durchaus Spielerisch und auch Konditionell sehr gut aufgestellte Mannschaft durchsetzen und verloren das Finale mit 0:1.

Bei der Siegerehrung nahm unser Kapitän Peter Müller mit Glückwünschen wie: „Erneut die Beste Mannschaft aus Hamm“ sowie „die besten und lautesten Fans des Turniers“ den Pokal für den Zweiten Platz entgegen.

Rückblickend kann man nur stolz auf die Mannschaft sein, die sich durchweg als Gemeinschaft ausgezeichnet hat. Bedanken wollen wir uns auch bei unseren Familien; Freunden und Bekannten, die uns von außen mehr als nur unterstützt haben. Auch das ist nicht selbstverständlich und zeigt wie wohl man sich in diesem Verein fühlt.

AH-Pfingstturnier-2018