[C2]- SV Westfalia Rhynern 0:3 (0:1) (Samstag 19.11.2016)

Achtbar aus der Affäre gezogen haben sich am Samstag die Kicker unserer C2 gegen den Tabellenführer der Kreisliga A. Nach zuletzt 11 Gegentoren in 2 Spielen waren die Jungs von Sascha darauf aus den Gegner weit vom eigenen Tor weg zu halten. Dies funktionierte bis auf eine kleine Unaufmerksamkeit in der ersten Halbzeit hervorragend. Die Mannschaft hatte sogar die Chance selbst nach dem 1:0 Rückstand das Spiel wieder auszugleichen aber die wenigen guten Chancen konnten nicht genutzt werden. Rhynern war in der ersten Halbzeit sichtlich überrascht dass die Heimmannschaft sich hier nicht nur hinten rein gestellt hat, sondern viel investierte um selbst Erfolg zu haben.  Die 2.Halbzeit ging auch erst Positiv für die Spieler vom Hahnenbach weiter endete aber leider damit das man dem Hohen Einsatz Tribut zollen musste und zum Ende hin noch 2 weitere, mit Sicherheit vermeidbare Gegentore hinnehmen musste. Am Ende ging uns die Kraft aus aber auf diese Leistung müssen wir aufbauen dann gelingt es uns auch bald wieder etwas zählbares mit zu nehmen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *