Kategorie-Archiv: B1 – Jugend

FC Overberge – [B1] 10:1 (24.09.2017)

Ein Tag zum Vergessen erlebte unsere B1 am Sonntag gegen einen stark spielenden FC Overberge. Zur eigenen Überraschung der Heimelf war das Spiel nach 7 Minuten schon entschieden. Dort stand es bereits 4:0 für den FC. Der Mannschaft vom TuS gelang es zu diesem Zeitpunkt nicht, Zugriff auf das Spiel zu bekommen. Stellungsfehler, fehlende Spritzigkeit und Schnelligkeit führten dazu, dass es nach 16 Minuten bereits 5:0 für die Hausherren stand. Alles was unsere Elf zuletzt stark gemacht hatte war von jetzt auf gleich verschwunden. Nach ca. 20 Minuten wurde das Spiel offener. Overberge nahm Tempo und druck raus, dann kam es zur ersten Möglichkeiten unserer Jungs. So war es Dominic der in der 27. Minute das einzige Tor für die Germanen erzielte.

„Ich glaube wenn es uns gelungen wäre kurz vor der Pause die 100%ige Torchance zu nutzen und wir so mit einem Positiven Gefühl in die Kabine gehen, wäre noch etwas möglich gewesen.“

War Hoffmann der Auffassung. So kam es anders als in der Kabine besprochen und der Versuch Köpfe wieder aufzurichten wurde in der 2. Minute der 2. Halbzeit gänzlich gebrochen. Am Ende gelang nicht mehr viel und der TuS musste sich mit 10:1 geschlagen geben. Am Mittwoch erwartet uns der gleiche Gegner an gleicher Stelle und da müssen wir ein anderes Gesicht zeigen um wieder auf die Beine zu kommen.

Vorschau FC Overberge – [B1] Anstoß 11:00 Uhr Hansastraße in Bergkamen.

Vorschau FC Overberge (B1) – TuS Germania Lohauserholz (B1) Anstoß 11:00 Uhr Hansastraße in Bergkamen.

Zwei Spiele binnen 4 Tagen. Selber Ort selber Gegner. Das steht in den nächsten Tagen für unsere B1 an. Erst in der Meisterschaft und dann am Mittwoch im Kreispokal. Nach den beiden hohen Auswärtssiegen in der Meisterschaft und im Pokal fährt das Team mit breiter Brust nach Bergkamen. Der FC ist nicht als Aufsteiger zu unterschätzen. Mit 4 Punkten stehen sie einen Zähler über uns.

„Wir denken erst mal nur an den Sonntag und wir wollen Punkten. Am Mittwoch ist dann wieder ein völlig anderes Spiel.“
so die Aussage von Hoffmann vor den beiden Spielen gegen den selben Gegner.

 

Hammer SC 08 – [B1] 1:9 (13.09.2017) Kreispokal

Von Anfang an war das Spiel eine klare Angelegenheit. Nach 25 Minuten war das Spiel bereits entschieden. Da erzielte Hüseyin das 0:5 aus Sicht des Hammer SC 08. Bis dahin hatten bereits Leon, 2x Rino und nochmal Hüseyin getroffen und den verregneten Abend schon früh auf Sieg gestellt. Zu keiner Zeit kam das Gefühl auf das der HSC an diesem Tag etwas holen kann. Auch der dann folgende Ehrentreffer brachte keinerlei Gefahr mehr.

„Wir haben dem Spiel schnell unseren Stempel aufgedrückt. Auch wenn wir fahrlässiger wurden nach den Toren haben wir es gut im Griff gehabt. Wir hätten es uns einfacher machen können hätten wir den Ball besser laufen lassen.“  war Hoffmann nach dem Spiel der Meinung.

Bis zur Halbzeit traf Hüseyin erneut zum 1:6. In der zweiten Halbzeit trugen sich dann Rino, Ibo und noch einmal Hüseyin in der Torschützenliste ein.

Das nächste Spiel ist erst am 24.09.2017 beim FC Overberge da das erste Heimspiel gegen unsere 2. Mannschaft verlegt worden ist.

Vorschau Hammer SC 08 – [B1] 19:00 Uhr

Nach dem erfolgreichen Sonntagabend Spiel bei der SG Massen geht es heute zum Pokalspiel beim Hammer SC.  Wenn um 19:00 Uhr „ in der Fuchshöhle„ der Anpfiff ertönt muss unsere Mannschaft auf jeden Fall auf Ihren Kapitän verzichten. Dominik hat sich am Sonntag beim Spiel eine Gehirnerschütterung zu gezogen und wird die Mannschaft nur von außen unterstützen können. Fragezeichen stehen noch hinter Lukas und Marvin G.

„Gerade Pokalspiele haben ihre eigenen Gesetze. Wir wollen den Schwung den wir haben weiter mitnehmen und in die nächste Runde erreichen. Auch wenn wir bei einem B Ligisten antreten werden wir den Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen.“

erklärt Hoffmann vor der Partie.

SG Massen – [B1] 1:7 (10.09.2017)

Was am Ende nach einem klaren Sieg aussieht, war bis zur 63. Minute ein hartes Stück Arbeit.

Zu diesem Zeitpunkt erzielte Hüseyin seinen 2.Treffer und die Gegenwehr der Mannschaft aus Massen war gebrochen. Nach dem 2:1 zu besagter Spielzeit ging es dann schlag auf Schlag. Yunus (66.) Dominic B (72.+80.) Ibrahima (73.) und Rino (78.) erhöhten das Ergebnis bis zum Schluss noch auf 7:1.

Die erste Halbzeit zeigte dass noch nicht alles reibungslos läuft. So war es auf der einen Seite die neue Taktische Ausrichtung und auf der anderen Seite der stark kämpfende Gegner der die erste Halbzeit ausgeglichen gestaltet hatte. Hüseyin in der 18. Minute, nach einem feinen Zuspiel von Yunus, brauchte nur noch zur 1:0 Führung einschieben. Diese hielt aber nur bis zur 26. Minute.

„In der Situation haben wir mit fünf Spielern zu geschaut wie lange unser Keeper es denn schafft Bälle ab zu wehren. Das müssen wir besser Verteidigen.“

sagt Hoffmann nach der Partie. Nach dem geglückten Start geht es am Mittwoch den 13.09.2017 um 19 Uhr weiter beim Hammer Sport Club mit der ersten Runde im Kreispokal.

Vorschau SG Massen – [B1]

Vorschau SG Massen B1 – TuS Germania Lohauserholz B1

Endlich geht es wieder los für unsere B Junioren. Nachdem der Abstieg in der letzten Saison nicht verhindert werden konnte wollen die Jungs in diesem Jahr neu durchstarten. Vier Wochen Vorbereitung haben das neue Trainerteam Hoffmann/Siebenpfeifer dazu genutzt um aus dem gemischten Team aus Alt- und Jungjahrgang eine Mannschaft zu machen. Von den bereits vier Testspielen die das Team absolviert hat konnten 3 gewonnen werden und auch spielerisch sowie taktisch konnten schon so einige Elemente übernommen werden.

Highlight bisher war das letzte Wochenende, wo am Samstag ein kompletter Tag auf dem Programm stand mit Training, gemeinsamen Mittagessen, Spiel und anschließendem Grillen. Am Sonntag folgte dann noch ein Testspiel gegen einen Bezirksligisten welches am Ende mit 6:4 gewonnen werden konnte. So war das Wochenende durchaus mit zwei Siegen gelungen und sollte Rückenwind für den Start in die Kreisliga A geben.

„Ich rechne mit einer spielstarken und zweikampfstarken Mannschaft am Sonntag die uns empfangen wird. Wir müssen den Kampf annehmen um die ersten Punkte nach Hamm zu holen. Ich hoffe das uns die späte Anstoßzeit nicht aus der Bahn wirft.“
so Hoffmann vor der Partie am Sonntag um 19 Uhr bei der SG Massen Karlstr. 15a in 59427 Unna.

[B1] – SV Spexard 2:2 (18.09.2016)

Wieder reichte es am Ende nicht um die ersten 3 Punkte zu Hause zu behalten. Kurz vor Schluß (85.) musste Hölzken durch einen unnötigen Elfmeter den Ausgleich zum 2:2 hinnehmen. Leon Suhr, der als Torhüter einspringen musste, und Jan Nielinger hatten das Spiel bis zur 38. Minute gedreht. In der 13. Minute war der Gast durch die Mitte zum 0:1 gekommen ehe 2 Elfmeter für Hölzken die Führung zur Pause bedeuteten. Beide mal war Suhr angetreten den ersten verwandelte er sicher beim zweiten musste dann Nielinger nachhelfen und den gehaltenen Elfmeter mit dem Kopf über die Linie drücken. Spexard machte in der 2. Halbzeit dann immer offener und so war es in der 74. Timo Herkt der das Spiel hätte endscheiden können. Aber den Konter über Efe konnte er nicht an dem Verteidiger ins Tor drücken. In der sechs Minütigen Nachspielzeit musste Lohauserholz dann doch noch den Ausgleich hinnehmen und behält nach einem großen Kampf nur einen Punkt. Und Teuer war der Punktgewinn noch dazu sowohl Gonschor wie auch Isler mussten Verletzt ausgewechselt werden. Es bleibt zu hoffen, dass es nichts schwerwiegendes ist.

SC Verl II – [B1] 7:1 (11.09.2016)

Ohne das Spiel mit Leben zu füllen machte sich die Mannschaft nach dem Spiel auf die Rückreise. Im Gepäck war eine schallernde Ohrfeige des neuen Tabellenführers aus Verl. Dabei stand es zur Halbzeit nur 1:2 aus Sicht der Mannschaft aus dem Hammer Westen. Mit dem Halbzeitpfiff konnte Jan Nielinger auf 1:2 verkürzen. Hierzu nutzte er einen Abpraller des Handelfmeters den Umut Efe dankbar für den Torhüter zentral aufs Tor geschossen hatte. Bis dahin hatte die Mannschaft wenig vom Spiel und so stand es nach ca. 30 Minuten schon 2:0. Nach der Halbzeit wollte das Team dann noch mal alles in die Wagschale werfen was aber durch einen weiteren Treffer zum 3:1 kurz nach der Pause völlig daneben ging. Danach gab sich das Team auf und man musste,neben noch weiteren Torchancen des Gastgebers, die Tore 4,5,6 und sieben hinnehmen. So wird es in den nächsten Wochen schwer Spiele zu gewinnen.

TuS Uentrop – [B1] 1:3 (06.09.2016)

Die erste Hürde im Kreispokal ist durch einen 3:1 Erfolg beim C Ligisten genommen. Spielerisch war es eine Steigerung zum 1. Meisterschaftsspiel, allerdings fehlte es dem Team von Sascha, der auf einen großteil seiner alten Mannschaft vom TuS Uentrop traf, an Geschwindigkeit und Präzision im letzten Angriffsdrittel. Dadurch wurde das Spiel lange zeit vom Gastgeber sehr offen gehalten. Den Treffer in der ersten Halbzeit markierte Leon F. nach einer tollen Kombination mit Enes in der 11. Minute. Mit etwas mehr Tempo und noch mehr Risiko von unserer Seite ging es dann in den zweiten Durchgang, auch wenn weiterhin der letzte Pass in den 16 Meterraum nicht genau genug kam. So musste ein Distanzschuss aus gut 25 Metern in der 67. Minute von Daniel zum 2:0 herhalten. Danach schalteten die Jungs zu früh leider 2 Gänge zurück und mussten kurz vor Schluß noch den 1:2 Anschlußtreffer hinnehmen. Und wieder war es eine Standartsituation die zum Gegentor führte. Die Partie entschied dann Leon S. in der 80. Minute aus abseitsverdächtiger Position zum 3:1 Endstand.

Es spielten: Niklas, Burak, Amar, Sean, Abdulhalim, Kevin, Jan, Maurice, Umut, Leon F., Enes,

von der Bank kamen: Daniel, Leon S., Mohammed, Chris,

[B1] – Delbrücker SC 2:3 (04.09.2016)

Durch undiszipliniertes Verhalten verliert der TuS in der Schlussphase des Spiels einen schon sicher geglaubten Sieg. In der ersten Halbzeit war es Leon Suhr der aus zentraler Position die Heimmannschaft in Führung schoss. Bis dorthin lief Im Spiel des Gastgebers spielerisch noch nicht viel zusammen. Mit der Führung im Rücken ging es dann auch in die 2. Halbzeit, die in der 54. Minute durch ein Gewitter unterbrochen werden musste. Delbrück drückte jetzt immer mehr auf den Ausgleich und kam zu mehreren Torchancen die entweder durch den Torwart Dominik Schälike oder einen Abwehrspieler des TuS vereitelt werden konnte. In der 70. Minute bekam der TuS nach einem Konter dann einen Freistoß aus aussichtsreicher Position zugesprochen. Diesen nutze der kurz zuvor eingewechselte Umut Efe zum viel umjubelten 2:0 für den Gastgeber. Der Freistoß wurde immer länger und länger und segelte ohne das irgendjemand den Ball noch berührte ins lange Eck. Zu diesem Zeitpunkt war der TuS bereits in Unterzahl. Durch eine Beleidigung durch Yildirim in der 62. Minute musste der TuS Germania Lohauserholz mit 10 Spielern weiter spielen. Dann überschlugen sich die Ereignisse, in der 72. Spielminute kam der Delbrücker SC zum Anschlusstreffer durch Altun. Da der Torwart des TuS den Ball nicht sofort wieder abgeben wollte, kam es zu einer Rudelbildung nach der zwei Delbrücker Spieler sowie der Torwart des TuS mit der Roten Karte des Feldes verwiesen wurden. Weiter drückte Delbrück jetzt auf den Ausgleich und dieser gelang Ihnen auch. Nach einem Schubser im Strafraum zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt und den fälligen Elfmeter verwandelte Altun mit seinem zweiten Treffer zum 2:2 Ausgleich. Kurz vorher bekam Kleine vom TuS noch eine Zeitstrafe, so das die 5 Minuten Nachspielzeit nochmals in Unterzahl überstanden werden mussten. Dies gelang aber nicht und so musste die Heimmannschaft am Ende sogar noch das 2:3 nach einem schnell vorgertragenem Konter durch Voß hinnehmen.

Aufstellung:Schälicke,Balci, Gonschor,Paul,Siegmund,Chhen, Herkt,Nielinger(50.Isler), Yildirim,Raatz(46.Kleine), Suhr(63.Efe)