Kategorie-Archiv: Spielberichte

Spielberichte aus dem Bereich Fussball

[D1] – FC TuRa Bergkamen 2:0 (05.05.2018)

Das Spiel gegen die Mannschaft des FC TuRa Berkamen gestaltete sich von der ersten Minute an schwierig.

Die Gäste zogen sich weit in Ihre Hälfte zurück und sorgten so dafür, dass das Tor für unsere Jungs wie vernagelt war. Selbst durch gute Kombinationen konnte zunächst keine Mittel gegen die gute defensiv Arbeit der Gegner gefunden werden. Zwei gute Konterversuche des Gegners konnte unsere Wand Daniel T. abwehren. Ein Freistoß von Yannick M. wurde vom gegnerischen Torhüter abgewehrt. So ging es dann auch mit dem Ergebnis von 0:0 in die Pause.

In Hälfte zwei lief der Ball bei den Grünweißen schon besser und so konnten immer mehr Torabschlüsse erzielt werden. Nach einem Angriff der Gäste und einer guten Parade unseres Torhüters konnte Daniel einen wunderbaren Abstoß in die Füße unseres Sturmtanks Mirac S. spielen, der nicht lange zögerte und die Murmel über die Torlinie des Gegners Hämmerte. Nur drei Minuten Später sorgte Yaser B. für den Endstand von 2:0 in dem er einen Abpraller des Gegners eiskalt einnetzte.

Fazit: Auch gegen einen starken Gegner konnten unsere Jungs mal wieder zeigen, dass sie bis zur letzten Minute Kämpfen und sich nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Für unsere Mannschaft spielten: Daniel T., Akin B., Jan P., Musab M., Lance S., Yannick M., Noah O., Yaser B., Mirac S., Ennio F., Eldin I. und Max N.

D1-TuraBergkamen-05.05.2018

F1 – Jugend zieht ins Finale des Emscher Junioren Cup nach Oberhausen ein

Einen Riesen Erfolg feiert unsere F1 mit dem Finaleinzug am 24.06.2018 im Stadion des RW Oberhausen. Trotz einiger Ausfälle haben wir durch eine Mega geschlossene Mannschaftsleistung, verdient die Endrunde erreicht.

Der komplette Bericht im Reviersport: Hier lesen

Zitat aus dem Bericht:
Welche positiven Auswirkungen eine Weltmeisterschaft für die Nachwuchsförderung haben kann, stellte in den vergangenen vier Jahren der TuS Germania Lohauserholz-Daberg eindrucksvoll unter Beweis. Nach dem WM-Sieg in Brasilien hob der Verein aus Hamm seine Jugendarbeit auf eine völlig neue Ebene. Neben einer bereits bestehenden Kooperation mit der Geistschule, einer Grundschule, wurde ein Vertrag mit dem St. Liborius-Kindergarten abgeschlossen. Einmal wöchentlich dürfen die Kids unter Anleitung des Erziehungspersonals der Einrichtung und eines lizenzierten Trainers des Vereins die Sportanlagen nutzen. Auf Natur- oder Kunstrasen kommen bereits die Kleinsten so bereits spielerisch mit dem Fußball in Berührung. „Wir haben damit in den vergangenen vier Jahren hervorragende Erfahrungen gemacht“, erklärt Armin Hülsmann. „Die Kinder bekommen Bewegung – und Lust auf den TuS“, so der Sportliche Leiter für die E-G-Jugend.

F1-Emscher_Junioren-Cup_06.05.2018

 

 

[A1] – Hammer SC 11:0 (07.05.2018)

Am Sonntag traf unsere A1 auf die Vertretung des Hammer SC. Die Gäste stehen auf dem 4. Tabellenplatz und konnten als einzige Mannschaft den SVE Heessen in dieser Saison besiegen.

Bereits in der 4. Minute unterstrich Luca Carow seine herausragende Form und erzielte mit einem sehenswerten Schuss aus ca. 23 Metern in den linken Torwinkel die frühe Führung. Domenic Bordowski hatte durch eine Energieleistung die Vorarbeit geleistet. Nach 15 Minuten fiel das 2:0 durch Cedric Akerele, der nach einer Ecke aus kurzer Distanz einnetzen konnte. Spätestens nach dem 3:0 in der 30. Minute durch Issam Benasaid war die Vorentscheidung zu unseren Gunsten gefallen. Vincent Düsing legte dabei klasse per Hacke zurück und Issam schob abgeklärt ein. Domenic Bordowski ließ nach einem schönen Steilpass von Luca Carow das 4:0 folgen, er verwandelte freistehend vor dem Tor sicher (32.). Nach 35 Minuten zeigte der gute und umsichtige Schiedsrichter (Heinz-Jürgen Kohnen) auf den Elfmeterpunkt. Der gefoulte Spieler trat selbst an, Issam Benasaid verwandelte sicher zum 5:0. Die Grünweißen hielten das Tempo hoch. Luca Carow hämmerte aus 17 Metern einen Freistoß zum 6:0 in die Maschen (41.) und Vincent Düsing traf nach einem langen Ball sicher zur 7:0 Halbzeitführung nach 44 Spielminuten. Die stets fairen Gäste kamen nur sporadisch vor das Tor unserer Jungs. Den gefährlichsten Ball brachte ein eigener Spieler auf das Tor von Alex Lips. Unsere Nummer 1 reagierte aber glänzend und lenkte den Querschläger an die Latte, sicherte die Kugel letztlich im Nachfassen.

In der 2. Halbzeit wurde munter durchgewechselt. Unsere Jungs konnten das Spiel weiterhin offensiv gestalten. Salih Gelim und Finn Hunter waren defensiv und offensiv stets aktiv und verdienten sich Bestnoten auf den Außenbahnen. Unsere Mittelfeldzentrale mit Leon Ojo und Jonas Radine, später auch mit dem Kampfpaket Maxi Poth, eroberte oftmals den Ball und eröffnete zahlreiche Angriffe. Luka Swetlik krönte seine engagierte Leistung mit einer wunderbaren Direktabnahme zum 8:0. Er nagelte eine schulmäßig getretene Ecke von Timo Herkt in den rechten Winkel, es waren gerade 58 Minuten gespielt. Nach mehreren ausgelassenen Möglichkeiten traf Issam Benasaid mit seinem dritten Treffer von der Strafraumgrenze zum 9:0 (68.). Hamza Bellahlal schraubte nach 73 Minuten das Ergebnis auf 10:0, er vollendete frei vor dem Torhüter sicher. Den Endstand zum 11:0 besorgte Vincent Düsing mit einem platzierten Flachschuss aus 14 Metern, es waren 88. Minuten gespielt. Bei sommerlichen Temperaturen spielten unsere Jungs über 90 Minuten sehr konzentriert. Kapitän Nuri Kaya hatte scheinbar vor dem Spiel die Truppe richtig eingeschworen und die passenden Worte gewählt. Wieder einmal eine klasse Leistung von unserem Team.

Klasse Männer !

A1-Hammer-SC_06.05.2018

[D1] – SSV Mühlhausen 0:0 (02.05.2018)

An diesem Tag schien das Tor der Gäste aus Unna wie vernagelt.

Die Gäste begannen das Spiel äußerst defensiv und zogen sich mit allen Spielern tief in die eigene Hälfte zurück. Unseren Jungs steckte noch das eigene Mai-Turnier in den Knochen, dadurch fehlte es etwas an Durchschlagskraft und Spritzigkeit. Trotzdem gelang es einige gute Möglichkeiten herauszuspielen, welche aber oftmals vom starken Gästetorwart vereitelt wurden. Die Grünweißen kämpften und versuchten bis zur letzten Minute den erlösenden Siegtreffer zu erzielen, aber mit Geschick und etwas Glück brachte der diszipliniert spielende Gast das Remis über die Zeit.

Für unsere Mannschaft spielten: Daniel T., Noah S., Lance S., Yaser B., Musab M., Eldin I., Yannick M., Mert-Can Y., Noah O., Metehan T., Jan P. und Mirac S. .

D1-Muelhausen-02.05.2018

[A1] – TuS Wiescherhöfen 10:0 (04.05.2018)

Im Nachholspiel traf unsere A1 auf eine stark ersatzgeschwächte Mannschaft aus Wiescherhöfen, welche mit überwiegend Spielern aus der B-Jugend antreten musste. Unsere Jungs unterschätzten den Gegner nicht und spielten von Beginn an konsequent.

Bereits in der 9. Minute fiel das 1:0 für unsere Mannschaft. Diese Führung konnte bis zur Halbzeit auf 10:0 ausgebaut werden. Im Laufe der ersten 45 Minuten wurde auch das Auswechselkontingent voll ausgeschöpft und jeder Feldspieler bekam ein Pause.

Das Spiel wurde nicht wieder angepfiffen, der stets faire Gast aus Wiescherhöfen um „Spielabbruch“ gebeten hatte. Die Torschützen unserer Mannschaft: 2x Vincent Düsing, 2x Domenic Bordowski, Nuri Kaya, Timo Herkt, Luca Carow, Salih Gelim, Issam Benasaid und Leon Ojo.

Am Sonntag tritt unsere A1 um 17:00 Uhr zum nächsten Heimspiel gegen den Hammer SC an.

A1-Wiescherhöfen-04.05.2018

YOUNITED - Gemeinsam mehr erreichen!

JUNIOREN-YOUNITED-CUP 2018 1. Mai 2018

Erster JUNIOREN-YOUNITED-CUP 2018

Unter dem Motto „Gemeinsam mehr erreichen“ entwickelte sich der erste JUNIOREN-YOUNITED-CUP am 1.Mai 2018, vor ca. 350-400 Zuschauern, zu einem herrlichen Feiertag:
strahlender Sonnenschein, viel Spaß, spannende Fußballspiele, tolle Tore, viele glückliche Kinder und auch glückliche Eltern, Freunde und Bekannte.

Die Fußballturniere der Altersklassen der G- bis D-Junioren verliefen in einem, anfangs erst verregneten Morgen, anschließend aber dann doch sonnigen und freundschaftlichen Rahmen. Die Spiele liefen sehr fair und gesittet ab. Alle Kinder hatten richtig Laune, ihren Eltern, Freunden, Bekannten und Trainern zu zeigen, was sie draufhaben. Die Bilanz der Gastgebermannschaften kann sich sehen lassen: So erreichte unsere 2. Mannschaft der D-Junioren, durch 9 Meterschießen gegen den Hörder SC das Finale, mussten sich aber den souverän auftretenden Finalgegner SG Essen-Schönebeck geschlagen geben und belegten den 2. Platz. Das Spiel um Platz drei konnten die Junioren des DJK SF Nette für sich entscheiden.

Platzierungen der Finalrunde

D-Junioren:

JUNIOREN-YOUNITED-CUP 2018 D und G Junioren

JUNIOREN-YOUNITED-CUP 2018 D und G Junioren

Platzierung Teilnehmer
1. SG Essen-Schönebeck 19/68 e.V.
2. TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V.
3. DJK SF Nette 1920 e.V.
4. SG Bockum-Hövel 2013 e.V.

 

E-Junioren:

JUNIOREN-YOUNITED-CUP 2018 E und F Junioren

JUNIOREN-YOUNITED-CUP 2018 E und F Junioren

Platzierung Teilnehmer
1. Fußball-Club Brünninghausen von 1927 e.V.
2. Hörder Sport-Club 1910 e.V.
3. VfB Habinghorst e.V. 1920
4. SV Brackel 06

 

Die G- bis F-Junioren trugen ein Fair Play Turnier aus, bei dem der Spaß am Fußball sichtlich im Vordergrund stand. Hier wurden alle Mannschaften mit Teilnehmer-Medaillen belohnt.

Erstaunlich ist immer wieder, welche Energie die Kinder aufbringen: Gerade erscheinen sie nach ihren schweren Spielen noch völlig ausgepowert, im nächsten Moment spielen sie schon wieder mit voller Begeisterung.

Tolles Engagement durch freiwillige Helfer! Der TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern, die zu einem erfolgreichen Turnier beigetragen haben und dem TuS damit Gelegenheit gegeben haben, zu zeigen, dass der Juniorenfußball beim TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. auf einem guten Weg ist, auf dem sich die Vereinsfußballer sehr wohl fühlen.

Wir würden uns sehr darüber freuen wieder reichlich Zuschauer und Fußballbegeisterte an unserer Anlage, beim Turnier der Jungjahrgänge des JUNIOREN-YOUNITED-CUP 2018, am 31. Mai begrüßen zu dürfen.

„…gemeinsam mehr erreichen!“

 

Kamener SC – [A1] 1:4 (29.04.2018)

Gegen die Gastgeber aus Kamen musste unsere Mannschaft auf gleich 8 Spieler verzichten. Dementsprechend schleppend verlief auch die erste Halbzeit und das gute Aufbauspiel der letzten Wochen konnte nicht umgesetzt werden. Einen Ballverlust am eigenen Strafraum nutze Kamen zum 1:0 in der 18. Spielminute. Unsere Jungs waren danach zwar bemüht, aber die Leichtigkeit der letzten Wochen ging ein wenig verloren. Luca Carow glich nach einem klugen Zuspeil von Issam Benasaid zwar aus (27.), aber das Spiel blieb weiter ungeordnet.

Nach der Pause gelang es das Spiel zu kontrollieren. Nach einem Solo von Domenic Bordowski entschied der gute Schiedsrichter in der 62. Minute zurecht auf Foulelfmeter für unsere Burschen. Vincent Düsing verwandelte sicher. Jonas Radine gelang per Kopf in der 68. Minute das 3:1 und Leon Ojo sorgte kurz darauf mit einer Energieleistung für das 4:1.

Gegen einen unangenehmen und stets torgefährlichen Gegner gelang es unserer A1 drei weitere Punkte einzufahren. Klasse Jungs !

Kamener_SC_A1-29.04.2018

JSG Palz/Hellweg – [A1] 0:6 (27.04.2018)

Gegen die erstarkten Gastgeber fanden unsere Jungs zunächst schwer ins Spiel. Torhüter Simon Bakalla musste in den ersten 15 Minuten sogar zweimal in höchster Not retten und parierte stets glänzend. Danach besannen sich unsere Jungs aber auf ihre Stärken und nahmen die Zweikämpfe an. Domenic Bordowski zog in der 17. Minute entschlossen ins Zentrum, spielte mit Luca Carow Doppelpass und traf mit einem satten Schuss aus 18 Metern ins Tor. Mit einem trockenen Freistoß aus 20 Metern erhöhte Luca Carow in der 20. Minute auf 2:0 und ließ sogar das 3:0 (31.) folgen, nachdem er allein vor dem Torhüter frei zum Schuss kam.

Die zweite Halbzeit gingen unsere Jungs sehr konzentriert an. Finn Hunter wusste bis zu seiner verletzungsbedingten Auswechslung wieder als Außenverteidiger zu überzeugen, ihn ersetzte der kampfstarke Samir Bederina. Cedric Akerele und Nuri Kaya leiteten im wieder mit genauen Zuspielen gefährliche Angriffe über die Flügel ein. Salih Gelim konnte sich auf der für ihn ungewohnten Außenbahn mehrmals durchsetzen und verlieh der Defensive Stabilität. Jonas Radine und Leon Ojo konnten den Spielaufbau sehr flexibel gestalten. Den beiden Spielern gelangen auch viele Ballgewinne für unser Team. Issam Benasaid sorgte mit seinem Treffer zum 4:0 in der 60. Minute für die Vorentscheidung. Vorher scheiterten Vincent Düsing und der quirlige Domenic Bordowski jeweils knapp. Luca Carow traf allein vor dem Torwart in der 77. Minute mit seinem dritten Treffer sicher zum 5:0. Leon Ojo belohnte seine starke Leistung mit dem 6:0 (86.). Zuvor verfehlten Maxi Poth und Luca Swetlik jeweils knapp das Tor der Gastgeber. Zwei starke Hereingaben von Mose Thethika konnten danach nicht verwertet werden und so blieb es beim verdienten 6:0 unserer Jungs.

Palz_Hellweg_A1_27.04.2018

SuS Kaiserau – [D1] 0:3 (28.04.2018)

Gegen die Gastgeber musste unsere D1 die einzige Niederlage der Hinrunde einstecken. Auch das Rückspiel entwickelte sich als schwere Aufgabe für unsere Jungs.

Kaiserau konnte sich im ersten Abschnitt mehrmals in unsere Spielhälfte kombinieren, letztlich bereinigte aber unsere Abwehrreihe um Kapitän Noah S. die Angriffe gekonnt. Torwart Daniel T. erwies sich als gewohnt sicherer Rückhalt und Akin B., Jan P. und Lance S. konnten in der Defensive die meisten Zweikämpfe für sich entscheiden. Mert-Can Y., Yasser B. und Yannick M. arbeiteten stark gegen den Ball und trieben auch den eigenen Spielaufbau klug voran, später konnte Musab M. im weiteren Spielverlauf ebenso spielerisch überzeugen. Mirac S. und Metehan T. griffen die Gastgeber früh an und waren an einigen Ballgewinnen maßgeblich beteiligt. Mit Noah O. und Ennio F. stellten später zwei weitere Angreifer die Gastgeber vor größere Probleme. Mit einem gerechten Unentschieden ging es torlos in die Halbzeitpause, da sich keine der beiden Mannschaften für das gute Spiel belohnen konnte.

Mit dem Anpfiff zur 2. Halbzeit kippte das Spiel zu unseren Gunsten. Einige gute Möglichkeiten blieben zunächst ungenutzt. Doch in der 44. Minute schalteten die Grünweißen blitzschnell nach einem Ballgewinn im Mittelfeld um. Yannick M. lief energisch in den Freiraum und konnte das Zuspiel gekonnt verwerten. Diese 1:0 Führung beflügelte unsere Burschen noch mehr und bereits 2 Minuten später vollendete Mirac S. ein tolles Zuspiel von Noah O. zum 2:0. Einen sehenswerten Distanzschuss von Musab M. konnte der Torhüter nicht festhalten, Metehan T. drückte den Ball schließlich reaktionsschnell über die Linie.

Gegen einen starken Gastgeber konnten unsere Jungs 3 Punkte erkämpfen. Tolle Leistung Jungs, macht weiter so.

Kaiserau_D1_28.04.2018

[D1] – SG Bockum-Hövel 2:0 (24.04.2018)

Unsere D1 konnte im Spiel gegen die SG Bockum-Hövel weitere 3 Punkte einfahren.

Beide Mannschaften spielten sehr offensiv und gingen sehr energisch in die Zweikämpfe. Eldin I., Yannick M. und Mert-Can Y. leiteten aus dem Mittelfeld mit viel Übersicht einige gute Möglichkeiten ein. Der Gast aus Bockum-Hövel konnte sich in der ersten Halbzeit zwar mehrmals in unsere Spielhälfte kombinieren, mehr als 2 Distanzschüsse ließ unsere starke Abwehr mit Akin. B., Lance S. und Jan P. aber nicht zu. Unser „Schnapper“ Daniel T. war stets auf dem Posten und auch bei langen Bällen stets hellwach, fing diese umsichtig ab und leitete gefährlich Konter für uns ein. Mirac S. und Yaser B. wirbelten oftmals die gegnerische Abwehr durcheinander. Einige gute Chancen vereitelte der starke Gästetorwart reaktionsschnell und konnte mit seinem guten Stellungsspiel überzeugen. In der 17. Minute konnte er zwar die ersten beiden Torschüsse stark parieren, den umjubelten Treffer zum 1:0 durch Yaser B. aber nicht mehr verhindern. Yaser traf nach energischem Nachsetzen per Kopf. Nach seiner Einwechslung kurbelte Noah S. mit gewohnt sicherem Passspiel aus der Abwehrzentrale das Spiel der Grünweißen an. Musab M. setzte viele gute Akzente im linken Mittelfeld und wusste auch durch viele gewonne Zweikämpfe zu überzeugen. Ennio F. und Metehan T. setzten die gegnerische Abwehr mit viel Kampfgeist unter Druck und zwangen die Gäste zu einigen Fehlpässen. Mit der knappen Halbzeitführung unserer Jungs ging es in die Halbzeitpause.

In der 2. Spielhälfte konnten sich unsere Jungs nochmals steigern. Viele Zweikämpfe wurden früh zu unseren Gunsten entschieden und führten zu längeren Ballbesitzphasen. Metehan und Ennio waren im Angriff stets anspielbar und scheiterten jeweils denkbar knapp mit ihren Torabschlüssen. Viele sehenswerte Kombinationen führten zu weiteren guten Möglichkeiten. Yannick M. entschied das Spiel dann mit einer starken Einzelleistung. Yannick führte den Ball dynamisch durch das zentrale Mittelfeld und traf aus gut 15 Metern in den rechten Torwinkel (40.). Unsere Burschen drückten weiter aufs Tempo und erspielten sich gute Chancen. Metehan, Mert-Can, Yaser und Ennio konnten erst im letzten Moment gestoppt werden. Lance trockener Distanzschuss segelte hauchdünn vorbei, auch der tolle Freistoß von Noah S. aus 20 Metern strich über den linken Torwinkel. Bis zum Abpfiff des sehr guten Schiedsrichter Marcel Andre Torkler gelang zwar kein weiterer Treffer, der Sieg geriet in der zweiten Halbzeit dennoch nicht mehr in Gefahr.

Tolle Teamleistung, klasse Spiel. Macht weiter so. TOP !

D1-BoHö-24.04