Hammer SpVg II – [D1] 1:2 (21.04.2018)

Bei bestem Fußballwetter, zumindest für die zuschauenden Eltern, entwickelte sich ein flottes Kreisliga-A-Spiel.

Beide Mannschaften versuchten früh den Spielaufbau des Gegners zu unterbrechen und spielten zügig in die Spitzen. Daniel T. war im Tor der gewohnt sichere Rückhalt. Die zweikampfstarke Abwehrreihe mit Akin B., Eldin I. und Lance S. konnte die meisten Angriffsversuche der starken Gastgeber mit Unterstützung der Mittelfeldreihe Yannick M., Mert-Can Y. und Yaser B. unterbrechen. In der 14. Minute konnte ein Ball aber nicht konsequent geklärt werden. Die Gastgeber nutzten diese Möglichkeit mit einer tollen Direktabnahme zur 1:0 Führung. Yannick M. setzte kurz darauf einen Freistoß zunächst in die Mauer, beim Nachsetzen schoss er nur knapp drüber. Metehan T. und Mirac S. mühten sich im Angriff und waren stets anspielbar. Mit großem Teamgeist wurden die „Rotenhemden“ immer wieder angelaufen und unter Druck gesetzt. Dieser wurde in der 24. Minute belohnt. Ein früher Ballgewinn in der Spielhälfte des Gegners landete bei Yaser B., dieser fackelte nicht lange und nahm den Ball ca. 18 Meter vor dem Tor herrlich volley. Der sehr starke Torwart des Heimteams konnte den Ball nicht festhalten und Mirac S. nutzte reaktionsschnell die Chance zum 1:1 Ausgleich (24.). Mit diesem gerechten Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Das Spiel verlor zu keinem Zeitpunkt an Tempo und blieb bis zum Ende spannend. Musab M. und Jan P. reihten sich nach ihrer Einwechslung nahtlos in das gute Spiel unserer Jungs ein. Die Zweikämpfe wurden intensiver und beide Mannschaften spielten auf Sieg. So ergaben sich auf beiden Seiten immer mehr Räume und dementsprechend auch gute Möglichkeiten. Obwohl beide Teams spielstark  kombinierten, wurde das Spiel durch eine sehenswerte Einzelleistung entschieden. Nach einem Ballgewinn setzte sich Mirac S. stark von seinem Gegenspieler ab und konnte auf Höhe der Mittellinie angespielt werden. Unser Angreifer nahm mit dem ersten Ballkontakt fahrt auf und ließ mit einer gekonnten Körpertäuschung gleich zwei Gegner aussteigen. Auch der letzte verbliebene Abwehrspieler zog im Laufduell den Kürzeren und konnte nicht verhindern, dass Mirac den Ball am Torwart vorbei ins Tor spitzelte (51.). Unsere Burschen wollten diesen Sieg nun mit aller Macht verteidigen, mit dem gleichen Teamgeist drang die Hammer Spvg auf den Ausgleich. Noah S. und Miran K. konnten angeschlagen zwar nicht mitspielen, feuerten ihre Mannschaft aber unermüdlich von der Außenlinie an. Hamm drückte weiter auf das Gaspedal. Gleich mehrere Standartsituationen brachten das Tor der Grünweißen in Gefahr. Eldin, Jan, Akin und Musab gewannen wichtige Zweikämpfe vor unserem Strafraum und sorgten mit ihren klugen Anspielen auf unsere Offensivkräfte für Entlastung. Die Gastgeber kamen danach jeweils durch Ecken zu zwei Kopfballchancen, einmal rettete sogar die Latte für Daniel. Den schönsten Angriff der Gäste vereitelte Daniel mit einer Parade, über 3 Stationen gelangte der Ball vorher zum Schützen auf halblinker Position. Bei Kontern blieben unsere Jungs aber stets gefährlich. So scheiterte Metehan nur knapp mit einem Heber. Schüsse von Yaser und Yannick konnten im letzten Moment noch abgefälscht werden, Mert-Can scheiterte mit einem Distanzschuss am Keeper der Heimelf. Mit dem Abpfiff nutzten unsere Jungs ihre letzten Reserven und feierten den Sieg in einer Spielertraube.

Unsere Jungs boten eine tolle Mannschaftsleistung und kämpften vorbildlich gegen den Tabellenfünften, welcher in dieser Saison daheim noch ungeschlagen war. Super Jungs, einfach SUPER !!!

HSV_D1_21.04.2018

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *