SG Massen – [E1] 5:2 (11.11.2017)

Die E 1 konnte bei der Auswärtspartie in Massen an die guten Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen ohne jedoch etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen. Die Jungs waren zu Beginn des Spiels die spielbestimmende Mannschaft und drängten in den ersten 15 Minuten auf das Führungstor. Dabei kamen sie zu einigen guten Torchancen. Die Abwehr der Gastgeber hielt dem Angriffsdruck der “Hölzkener“ jedoch stand und der Schlussmann der Massener zeigte sich sehr sicher.

Die Gastgeber kamen zu recht wenigen Gegenangriffen, spielten allerdings deutlich effizienter. Bereits mit dem ersten Angriff gingen die Gastgeber in Führung. Nur wenige Minuten später führte ein schöner Fernschuss, der vom Innenpfosten ins Tor sprang, zum 2:0. Kurz danach erhöhte Massen sogar auf 3:0 und stellte den Spielverlauf gänzlich auf den Kopf. Die Jungs aus dem Hammer Westen gaben jedoch nicht auf und Elmir gelang es noch vor der Pause auf 1:3 zu verkürzen.

In der 2. Halbzeit forcierten die Gäste weiter das Angriffsspiel und drängten auf den Anschlusstreffer. Es ergaben sich einige gute Einschussmöglichkeiten, diese konnten jedoch nicht genutzt werden bzw. wurden von der sehr dicht gestaffelten Massener Abwehr vereitelt.
Ein erneuter Konter führte zum 4:1.

Nur kurz danach jedoch, konnte Melih den immer stärker werdenden Angriffsdruck der Hölzkener zum 2. Treffer nutzen und den alten 2-Tore-Abstand wieder herstellen. Der TuS drängte auf den Anschlusstreffer und setzte sich immer mehr vor dem Massener Tor fest. Allerdings hielten die Gastgeber gut dagegen, standen in der Abwehr sehr dicht und gaben kaum Räume frei. Dennoch boten sich dem TuS einige gute Möglichkeiten, aber es wollte kein weiterer Treffer fallen. Als der TuS in der Endphase alles nach vorne warf führte ein weiterer Angriff der SG Massen zum 5:2 Entstand.

Aus Sicht des TuS eine mehr als unglückliche Niederlage.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *