SVE Heessen – [A1] 1:1 (17.12.2017)

Am Sonntag trat unsere A1 beim SVE Heessen an. Erster gegen Zweiter … also war ein „TOPSPIEL“ angesagt. Das Spiel wurde hervorragend von Jan Koch geleitet, der jederzeit Spiel und Spieler unter Kontrolle hatte . Er wurde von seinen beiden Kollegen Abdulkadir Baycan und Dennis Przybilla an der Linie erstklassig unterstützt. Für die Zuschauer entwickelte sich ab der ersten Spielminute eine rassige Partie, in der beide Mannschaften unbedingt gewinnen wollten. Für beide Abwehrreihen gab es kaum Erholungsphasen, denn beide Teams spielten schnell in die Spitze.

Gleich mehrere Großchancen wurden auf beiden Seiten vergeben. Unser „Schnapper“ Alex L. hielt mehrere Male überragend, sein Gegenüber vom SVE stand ihm in Nichts nach. Die Gastgeber hatten in der 1ten Hälfte die größte Möglichkeit in der 25. Minute, nach einem Flankenball landete ein Kopfball aber am Außenpfosten unseres Gehäuses. Die hölzkener Außenverteidiger Ole G. und Samir B. unterstützten fast jeden Angriff mit einer enormen Laufleistung. Kapitän Nuri K. und Cedric A. schalteten nach Ballgewinn in der Abwehrzentrale schnell um und setzten unsere quirligen Außenstürmer Issam B. und Luca C. mit klugen Zuspielen in Szene. Unser Sturmtank Vincent D. rieb sich gegen die robuste Abwehr in vielen Zweikämpfen auf und war ein ständiger Unruheherd. Maurice R. , Salih G. und Gianluca D. waren offensiv und defensiv stets präsent und prägten den Spielaufbau. In der 35. Minute hatten unsere Anhänger schon den Torschrei auf den Lippen. Vincent D. lief energisch in den Strafraum und nahm eine klasse Vorarbeit von Luca C. direkt ab. Er traf dabei leider den heran stürzenden Torwart. In dieser Situation prallten beide Spieler noch zusammen und mussten behandelt werden. Kurz darauf versuchte es Vincent nochmals, zog sich aber direkt bei der nächsten Situation eine Muskelverletzung zu und musste gegen Mose T. ausgewechselt werden. Diesen Schock verarbeitete Luca C. anscheinend recht schnell. Er setzte sich auf halbrechter Position gegen gleich drei Gegenspieler durch traf mit einem harten Flachschuss ins lange Eck zur 0:1 Pausenführung (35.).

Nach dem Pausentee drängten unsere Jungs auf die Vorentscheidung. Luca C., Mose T. und Issam B. scheiterten kurz nacheinander jeweils knapp. Einen Ballverlust unserer Mannschaft im Mittelfeld nutzten die Heessener zum Ausgleich (57.). Die Gastgeber schalteten blitzschnell um und legten den Ball flach zentral vor unser Tor und schoben ein. Danach kippte das Spiel zu Gunsten der Gastgeber. Alex L. parierte im Anschluss noch zweimal reaktionsstark auf der Linie und sicherte so den gerechten Punktgewinn. Beide Trainer waren sich darüber einig, dass die Punkteteilung absolut in Ordnung geht. Für die Zuschauer war es ein kurzweiliges Spiel mit vielen Torraumszenen und einem sehr guten Schiedsrichtergespann. Unsere Mannschaft konnte den 5-Punkte-Vorsprung auf den SVE halten und geht optimistisch in das nächste Spitzenspiel gegen VFL Mark am kommenden Mittwoch.                              A1-SVEHeessen_17.12.2017

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *