TuRa Bergkamen – [D1] 1:3 (18.11.2017)

Am Samstag trat unsere D1 bei TuRa Bergkamen an. Das Spielgeschehen verlagerte sich bereits in den ersten Minuten in die Spielhälfte der TuRaner. Bei starkem Gegenwind zogen unsere Jungs ein gefälliges und temporeiches Kombinationsspiel auf. Kapitän Noah S. eröffnete mehrmals klug und übersichtlich unser Offensivspiel. Er wurde dabei hervorragend von seinen spielstarken Abwehrkollegen Lance S. und Eldin I. unterstützt. Metehan T. und Mert-Can Y. waren stets auf den Flügeln anspielbar. Immer wieder konnten sie unsere agilen Spitzen Miran K. und Mirac S. in die Angriffe einbinden. Yannick M. verteilte als Mittelfeldmotor mit großer Übersicht die Bälle aus dem Zentrum. Leider vergab unser Team gleich reihenweise gute Möglichkeiten. Die Gastgeber kamen zu wenigen Kontern, welche aber stets gefährlich vorgetragen wurden. Torwart Daniel T. konnte glänzend eine 1-gegen-1 Situation entschärfen (20.) und bewahrte damit sein Team vor einem Rückstand. Mirac S. war schließlich der gefeierte Torschütze (22.), als Lance S. ihn mit einem schönen Chipball hinter die Abwehrreihe bediente und er volley zur Führung einnetzte.

Mit Ennio F. als Angreifer, Luca H. über den Flügel und Verteidiger Max N. fügten sich nahtlos unsere frischen Kräfte in das gute Spiel unserer Mannschaft ein. Ennio F. setzte eine scharfe Hereingabe von Lance S. knapp über das Tor (26.). Luca H. und Max N. eroberten mehrmals Bälle der Gegner und leiteten weitere gute Angriffe ein. Mit einer knappen Halbzeitführung ging es zum Aufwärmen in die Kabinen.

Direkt nach Wiederanpfiff setzten unsere Burschen ihr gutes Spiel mit Rückenwind fort. Viele Angriffe liefen auf das Tor der sehr tiefstehenden Bergkamener zu, konnten aber wiederum nicht zählbar genutzt werden. Nach einer schönen Kombination über Ennio F. und Luca H. landete der Ball bei Eldin I., dieser fasste sich aus gut 15 Metern ein Herz und traf mit einem strammen Schuss sehenswert in den linken Torwinkel (40.). Ein Konter sorgte in der 45. Minute überraschend für den 1:2 Anschlusstreffer. Nun wurde das Spiel etwas unruhig. Unsere Jungs besannen sich aber wieder schnell auf das Spiel und trugen weitere Angriffe vor. Metehan T. krönte eine gute Mannschaftsleistung mit dem 3:1. Einen harten Schuss von Yannick M. wehrte der Torwart noch ab, beim überlegten Nachschuss von Metehan T. war er aber machtlos. Wenige Minuten später pfiff der konsequente Schiedsrichter ab und unsere Mannschaft konnte sich über die Tabellenführung freuen.

Unsere Jungs bereiten dem Trainerteam auf und neben dem Platz einfach nur eine riesen Freude. Vielen Dank auch an alle Eltern. Eure Unterstützung ist einfach überragend.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *