TuS Germania-Lohauserholz C2 – SSV Mühlhausen-Uelzen 0:1(0:0)

Vor dem Spiel sah alles nach einem ausgeglichenen Spiel aus. So sollte es aber in der ersten Halbzeit keineswegs aussehen. Unsere C2 hatte sich viel vorgenommen, so sollte der Schwung aus dem Rhynern Spiel mitgenommen werden und der Gegner früh attackiert werden um so Torchancen zu bekommen.  Dies klappte in der ersten Halbzeit überhaupt nicht und so war der Gast aus Mühlhausen die Spielbestimmende Mannschaft und hätte zur Pause verdient führen müssen. Die C2 hatte eine Menge Glück und einen stark aufgelegten Torhüter in den eigenen Reihen. Zur Pause ging es also mit einem 0:0 in die Kabine. Nach der Halbzeit kamen unsere Jungs viel besser aus der Kabine und schnürte den Gast in Ihrer eigenen Hälfte fest. So kamen auch Torchancen zusammen für unser Team um in Führung zu gehen. Die größte Torchance hatte Alex nach einem Freistoß den der Torhüter noch aus dem Winkel holte. Als die Mannschaften sich bereits auf ein Unentschieden einstellten gelang Mühlhausen mit der letzten Aktion doch noch der Siegtreffer. Ein Einwurf und eine schnelle Spielverlagerung brachen die Hintermannschaft auf und der Schuß aus 20 Metern ging mit dem Schlusspfiff ins untere Toreck. Da konnte dann auch Niklas nichts mehr machen und das Spiel endete bitter für unsere Mannschaft.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *